Mo.-Fr.

08 - 17.00 Uhr

Sa.

08 - 12.00 Uhr

 

Lortzingstr. 16
58540 Meinerzhagen

Hotline
0800 67 10 671

Unsere Leistungen sind Ihr Vorteil

Ob Unternehmen im Medizinbereich oder Patient: Lassen Sie sich von unserem Rundum-Sorglos-Paket überzeugen. Egal ob Orthopädie-, Reha-, Medizintechnik oder Homecare-Produkte: Wir liefern schnell und unkompliziert.

Doch bei den Produkten hören unsere Leistungen nicht auf. Wir bieten Ihnen einen vollumfänglichen Service - vom ersten Kontakt mit umfassender Beratung über das Einholen von Genehmigungen bis hin zum After-Sales-Service bei Wartungs- und Reparaturbedarf. Fühlen Sie sich in guten Händen. Wir kümmern uns um Ihr Anliegen!

Alles aus einer Hand
Wir bieten Ihnen ein umfangreiches Produkt- und Serviceangebot für Homecare, Reha-, Medizin-, und Orthopädietechnik


Ein Ansprechpartner
Bei Selimed werden Sie von einer Person betreut - in allen Belangen.


Schnelle Lieferung
Eilversorgung innerhalb von 24 Stunden - sogar am Samstag.


Lieferung vor Genehmigung
Wir liefern auch vor Eingang der
Genehmigungen.


After Sales Service
Sie haben eine Frage zu Ihrem Produkt oder haben Wartungs- oder Reparaturbedarf? Wir sind für Sie da.


Hilfsmittel im Freiverkauf
Neben den klassischen Sanitätshaus-Produkten auf Rezept erhalten Sie bei uns auch Hilfsmittel im Freiverkauf.


Schnelle Hilfe rund um die Uhr
Im Notfall sind wir 24 h für Sie erreichbar. Unsere Notfallrufnummer finden Sie über Kontakt.


Vernetzung mit allen Partnern
Für die lückenlose Patientenbetreuung haben unsere Kooperationspartnern Zugriff auf eine Dokumentations- und Versorgungssoftware.


Wussten Sie schon?!

Wenn bei Ihnen ein Pflegegrad 0, 1, 2, 3, 4 oder 5 bewilligt ist und Sie zu Hause gepflegt werden, haben Sie einen gesetzlichen Erstattungsanspruch auf Pflegehilfsmittel von bis zu 40,- Euro im Monat (§ 40, Abs. 2, SGB XI).

Voraussetzungen für kostenfreie Pflegehilfsmittel:

  • Bewilligter Pflegegrad:
    Sie haben einen der Pflegegrade 0, I, II oder III.
  • Pflege zu Hause:
    Sie leben zu Hause oder in einer Wohngemeinschaft und Sie werden nicht dauerhaft stationär betreut                                       (z.B. im Senioren- oder Pflegeheim).
  • Pflege durch Privatperson:
    Sie werden von mindestens einer privaten Pflegeperson betreut (Familienmitglied, Betreuer oder Nachbar).